Giraffen übersieht man nicht
Band 12

Giraffen übersieht man nicht

Lilli fährt mit Jesahja zu dessen Großeltern nach Namibia. Hingerissen entdeckt sie die stolzen Tiere, die in dieser faszinierenden Landschaft leben. Als sie hört, dass die Farmer die Wildtiere zum Abschuss durch Trophäenjäger freigeben, ist sie völlig entsetzt. Und als Nächstes soll ausgerechnet jene Giraffe erlegt werden, mit der Lilli sich am Morgen gerade erst angefreundet hat! Wie können Lilli und ihre Freunde das nur verhindern?

Quiz zu diesem Buch

Giraffen übersieht man nicht | Bücher | Lillis Abenteuer | Liliane Susewind
Giraffen übersieht man nicht | Bücher | Lillis Abenteuer | Liliane Susewind
Frage 1 von 14
In welches Land reist Lilli in diesem Band?
Namibia
Namibia
Südafrika
Südafrika
Kongo
Kongo
Wie reisen sie vom Flughafen aus weiter?
Sie reiten auf Kamelen.
Sie reiten auf Kamelen.
Sie haben selbst ein Auto gemietet.
Sie haben selbst ein Auto gemietet.
Sie werden mit einem Jeep abgeholt.
Sie werden mit einem Jeep abgeholt.
Warum bekommt Jesahja Nasenbluten?
Er stößt sich an der Kofferraumklappe.
Er stößt sich an der Kofferraumklappe.
Die Luft in Namibia ist sehr trocken.
Die Luft in Namibia ist sehr trocken.
Ein Junge hat ihn geboxt.
Ein Junge hat ihn geboxt.
Welche afrikanischen Tiere zeigen als Erstes großes Interesse an Lilli?
Elefanten
Elefanten
Strauße
Strauße
Löwen
Löwen
Warum geraten Jesahja und sein Vater Akeele in Streit?
Akeele möchte, dass Jesahja auch in den Ferien Hausaufgaben macht, damit er in der Schule weiterhin gut Noten bekommt.
Akeele möchte, dass Jesahja auch in den Ferien Hausaufgaben macht, damit er in der Schule weiterhin gut Noten bekommt.
Akeele ärgert sich, dass Jesahja noch nicht einmal für den ersten Besuch bei seinen Großeltern eine ordentliche Hose angezogen hat.
Akeele ärgert sich, dass Jesahja noch nicht einmal für den ersten Besuch bei seinen Großeltern eine ordentliche Hose angezogen hat.
Akeele hat den Eindruck, dass Jesahja überhaupt kein Interesse an der Heimat seiner Großeltern hat.
Akeele hat den Eindruck, dass Jesahja überhaupt kein Interesse an der Heimat seiner Großeltern hat.
Wie nennen die Paviane die vorüberfahrenden Menschen?
Glotznasen
Glotznasen
Dünnpopos
Dünnpopos
Schmalaugen
Schmalaugen
Was bewundert Frau von Schmidt an Lula besonders?
Die langen Wimpern
Die langen Wimpern
Den langen Hals
Den langen Hals
Die langen Beine
Die langen Beine
Welchen Ausdruck benutzt Lula, um ihre Verwunderung kundzutun?
»Da wird ja der Strauß in der Savanne verrückt!«
»Da wird ja der Strauß in der Savanne verrückt!«
»Ich glaub, mein Zebra popelt!«
»Ich glaub, mein Zebra popelt!«
»Ich glaub, mein Flusspferd pfeift!«
»Ich glaub, mein Flusspferd pfeift!«
Lilli belauscht ein Gespräch zwischen dem Farmverwalter und Herrn Stolzberger. Worüber reden die beiden?
Herr Stolzberger und der Farmverwalter wollen einen Elefanten an einen Zirkus verkaufen.
Herr Stolzberger und der Farmverwalter wollen einen Elefanten an einen Zirkus verkaufen.
Herr Stolzberger bekommt die Erlaubnis, das größte Tier aus der Giraffengruppe zu erschießen.
Herr Stolzberger bekommt die Erlaubnis, das größte Tier aus der Giraffengruppe zu erschießen.
Der Farmverwalter und Herr Stolzberger vermuten, dass in der Gegend, wo die Giraffen leben, ein Schatz vergraben ist.
Der Farmverwalter und Herr Stolzberger vermuten, dass in der Gegend, wo die Giraffen leben, ein Schatz vergraben ist.
Lilli und Jesahja schleichen sich nachts heimlich hinaus in die Savanne. Warum?
Sie wollen Lula warnen.
Sie wollen Lula warnen.
Sie wollen sich in Ruhe den Sternenhimmel ansehen.
Sie wollen sich in Ruhe den Sternenhimmel ansehen.
Sie wollen den Schatz vor Herrn Stolzberger und dem Farmverwalter finden.
Sie wollen den Schatz vor Herrn Stolzberger und dem Farmverwalter finden.
Auf ihrem Weg begegnen sie einem Puma, der sich merkwürdig verhält. Was ist mit ihm geschehen?
Der Puma wurde betäubt, in eine Kiste gepackt und dann in eine fremde Umgebung gebracht.
Der Puma wurde betäubt, in eine Kiste gepackt und dann in eine fremde Umgebung gebracht.
Der Puma wurde von einer giftigen Schlange gebissen und redet deshalb ziemlich viel Unsinn.
Der Puma wurde von einer giftigen Schlange gebissen und redet deshalb ziemlich viel Unsinn.
Der Puma hat so lange nichts gefressen, dass er vor lauter Hunger schon Wahnvorstellungen hat.
Der Puma hat so lange nichts gefressen, dass er vor lauter Hunger schon Wahnvorstellungen hat.
Womit füttern Lilli und Jesahja den Puma?
Jesahja gibt ihm seine Salamibrötchen.
Jesahja gibt ihm seine Salamibrötchen.
Sie holen Rindfleisch aus dem Kühlhaus.
Sie holen Rindfleisch aus dem Kühlhaus.
Sie geben ihm ein totes Kaninchen, das sie gefunden haben.
Sie geben ihm ein totes Kaninchen, das sie gefunden haben.
Wie reagiert Lula, als Lilli und Jesahja ihr von dem Jäger erzählen?
Sie hat keine Angst, weil die Elefantenherde sie beschützt.
Sie hat keine Angst, weil die Elefantenherde sie beschützt.
Sie läuft genau in die falsche Richtung.
Sie läuft genau in die falsche Richtung.
Sie versteckt sich, wie Lilli es ihr rät.
Sie versteckt sich, wie Lilli es ihr rät.
Was tut Opa Solomon am Ende?
Er ernennt Lilli und Jesahja zu seinen Helfern auf der Farm.
Er ernennt Lilli und Jesahja zu seinen Helfern auf der Farm.
Er will seine Rinder abschaffen und stattdessen Giraffen züchten.
Er will seine Rinder abschaffen und stattdessen Giraffen züchten.
Er beschließt, dass es auf der Dandelion-Farm keine Jagdsafaris mehr geben wird.
Er beschließt, dass es auf der Dandelion-Farm keine Jagdsafaris mehr geben wird.